News //

25.09.2020

Präsenz-Tasting mit dem Club der Weinakademiker Köln

Der Weg zum Terroir-Gedanken und zur Lagenklassifizierung

David Schwarzwälder nimmt die Teilnehmer auf den spannenden Weg zum Terroir-Gedanken und zur Lagenklassifizierung in Spanien mit. Dabei zeigt er eindrücklich die Unterschiede und Ähnlichkeiten an den Beispielen DOCa Rioja, DOP Bierzo und DOCa Priorato und wandelt mit den Gästen auf den Spuren von Don Quijote mit einem knackigen DOP La Mancha-Update. 

Dieser Nachmittag steht ganz im Zeichen des Terroir-Gedanken und der Lagenklassifizierung in Spanien. Die Teilnehmer dürfen sich auf ein abwechslunsgreiches Verkostungsprogramm mit besonderen Tropfen und leckeren Tapas freuen. Spanien-Experte David Schwarzwälder wird auf die Unterschiede und Ähnlichkeiten an den Beispielen DOCa Rioja, DOP Bierzo und DOCa Priorato genauer eingehen und mit den Gästen auf den Spuren von Don Quijote mit einem knackigen DOP La Mancha-Update wandeln. 

Wann: Sonntag, den11. Oktober 2020, 13 bis 19 Uhr

Wo: wineBANK, Sedanstraße 2, 50668 Köln

Wer: Weinakademiker, Diploma-Studenten, Sommeliers und Händler. Aufgrund der aktuellen Bestimmungen dürfen max. 30 Personen teilnehmen.

Die Hygiene-Maßnahmen werden beachtet mit ausreichend Abstand und Maskenpflicht bis zum Sitzplatz. 

Der Preis für Weinakademiker beträgt € 39, für Diploma-Studenten € 59 pro Person und für Gäste € 69 für alle Weine, Wasser und Tapas. Zu Beginn gibt’s kühles Gerolsteiner Mineralwasser, köstlichen Käse, Tapas und leckeres Brot.

Verbindliche  Anmeldungen bitte bis spätestens 9. Oktober 2020 an: christina.fischer@genuss-werkstatt.net

Bodega-Porträts //