Der Export spanischer Weine zeigte im gleichen Zeitraum in diesen Hauptabsatzmärkten einen Anstieg von 28,7 % im Volumen und 18,3 % im Wert. Damit ist Spanien sowohl mengen- als auch wertmäßig der größte Weinlieferant in diesen Ländern und stellt rund ein Fünftel des Gesamtvolumens der dort eingeführten Weine. Da der Exportumfang an Fassweinen im Vergleich zu Flaschenweinen weltweit überdurchschnittlich angestiegen ist, fiel der Durchschnittspreis auf 1,08 Euro pro Liter.

Auf dem deutschen Markt, einem der wichtigsten Zielländer für spanischen Wein, konnte sich spanischer Wein im Vergleichszeitraum in Volumen und Wert um über 30 % steigern. Der in Deutschland durchschnittlich erzielte Preis von 1,14 Euro pro Liter liegt über dem genannten Durchschnittspreis von 1,08 Euro pro Liter für spanischen Wein in den wichtigsten Absatzmärkten, wenn auch unter dem weltweiten Weinpreis von 2,37 Euro pro Liter. Es zeigt sich allerdings bei einem deutlichen Wert- und Volumenzuwachs ein vergleichsweise erfreulich stabiler Durchschnittspreis.

 

Best of Spain

Die Gewinner und die
Ergebnisse aller
Kategorien ... >>

Weinmagazin

Lesen Sie alles über Wein
aus Spanien in unserem
Magazin VinosVinos ... >>